AGB2018-05-07T11:39:05+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurs- und Veranstaltungsorte der Tanzschule Vivien Gubi innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt schriftlich mittels eines vorgefertigten Anmeldeformulars der Tanzschule Vivien Gubi. Mit Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung vom Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Eine Anmeldebestätigung erfolgt in der Regel, ist aber für die Tanzschule Vivien Gubi nicht verpflichtend.
  3. Anmeldungen über das Online-Anmeldeformular der Webseiten www.tanzschuleviviengubi.de und www.rheinhessentanzt.de sind einer schriftlichen Anmeldung gleichwertig. Die Anmeldebestätigung wird per E-Mail übermittelt. Die Anmeldung erfolgt unter Anerkennung der allgemeinen Teilnahmebedingungen (im Folgenden aufgeführt). Die Anmeldung zu einem Kurs verpflichtet zur Leistung der vollen Kursgebühr. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch, sowie die nicht in Anspruchnahme der gesamten Unterrichtsstunden entbinden nicht von der Leistung der gesamten Kursgebühr. Die Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.
  4. Die aktuellen Kursgebühren, sowie die Gebühren sind in den aktuellen Kursangeboten aufgeführt. Die Preise beinhalten die zurzeit gültige MwSt. sowie GEMA-Gebühren und Verwaltungskosten.
  5. Die Kursgebühr kann per Lastschrift oder Barzahlung bezahlt werden und ist in jedem Fall bis zum 1. Kurstag zu entrichten.
  6. Ein Rücktritt ist bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn möglich. In diesem Fall erhebt die Tanzschule Vivien Gubi eine Rücktrittsgebühr von 20 € pro Person.
  7. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen nicht bis zum Ende besucht werden können, werden die verbleibenden Stunden für einen weiteren Kurs der gleichen Kursstufe gutgeschrieben. Eine Rückzahlung erfolgt nicht. Im Krankheitsfall werden die versäumten Stunden für einen weiteren Kurs ab dem Datum eines der Tanzschule Vivien Gubi vorgelegten ärztlichen Attestes gutgeschrieben. Dies erfolgt aber nur, wenn mindestens 3 Unterrichtseinheiten aus Krankheitsgründen versäumt wurden oder werden. Geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung können nicht als zwingender Grund anerkannt werden.
  8. Pro Tanzkurs kann eine Unterrichtseinheit aus wichtigem Grund ausfallen.
  9. Die Gestaltung des Unterrichts, die Auswahl der Unterrichtsräume als auch des Lehrpersonals steht der Tanzschule frei.
  10. Der Unterricht findet in geschlossenen Kursen statt. Fremde haben keinen Zutritt.
  11. Eine besondere Kleidung ist in unseren Unterrichtsstunden nicht notwendig. Über gepflegte Kleidung würden wir uns freuen.
  12. Die Teilnahme am Unterricht zum Zweck der Weitergabe an Dritte gegen Entgelt, oder ohne, bedarf der vorherigen Absprache mit der Geschäftsleitung.
  13. Ihre Buchung ist verbindlich. Änderungen der Termine und Angebote bleiben vorbehalten. Die angegebenen Honorare gelten pro Person. Das Honorar wird mittels Lastschrift eingezogen und wird auch dann fällig, wenn der Teilnehmer am Unterricht nicht teilnimmt. Bei nicht eingelösten Lastschriften sind die dabei entstehenden Bankgebühren zu erstatten, d.h. sie werden mit der folgenden Rate eingezogen. Bei einer Barzahlung werden 5,00 € pro Person/Kurs berechnet.
  14. Film- und Fotoaufnahmen
    In der Tanzschule Vivien Gubi werden zu bestimmten Gelegenheiten Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Die Bereiche/Säle oder Tanzkurse werden, soweit möglich, gekennzeichnet bzw. es wird mündlich darauf hingewiesen, wann und wo welche Aufnahmen erfolgen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie nicht wünschen, dass evtl. von Ihnen getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwertet werden. Geschieht dies nicht, wird davon ausgegangen, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Tanzschule Vivien Gubi übergehen. Insbesondere bei Veranstaltungen werden für ein Online-Fotoalbum auf unserer Internetseite tanzschuleviviengubi.de Fotos gemacht. Ein von Ihnen dort veröffentlichtes Foto werden wir nach einem entsprechenden Hinweis unverzüglich entfernen, sofern Sie dies wünschen.

Für Tanzclubs und fortlaufende Kurse gilt zusätzlich:

Die jährliche Gebühr (32 Std. Tanzclub / 40 Std. Zumba) ist dem jeweils gültigen Programm zu entnehmen und wird in monatlichen Raten mittels Banklastschrift eingezogen.

Die Ferien lehnen sich an die Rheinland-Pfälzischen Schulferien an und werden rechtzeitig bekanntgegeben. Kündigungen sind jeweils alle drei Monate zum Monatsende schriftlich an folgende Adresse einzureichen.
Tanzschule Vivien Gubi
Carl-Ludwig-Seeger-Str. 20A
55232 Alzey

Eine mündliche Abmeldung bei den Lehrern genügt nicht.

Nicht in Anspruch genommene Unterrichtsstunden können nicht rückvergütet werden. Es besteht die Möglichkeit, diese in Parallelkursen nachzuholen.

Änderungen der persönlichen Daten sind der Tanzschule umgehend mitzuteilen.

Es gilt deutsches Recht.

Allgemeine Teilnehmerbedingungen

Das Tanzen (Aufenthalt) in den Räumen der Tanzschule Vivien Gubi geschieht auf eigene Gefahr. Im Falle grob ungebührlichen Betragens (z.B. Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen usw.) kann der/die Tanzschüler(in) ohne Anspruch auf ganze oder anteilige Rückerstattung oder Verrechnung vom bereits bezahlten Kurshonorar vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden.

Für Graderobe wird keine Haftung übernommen.

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z. B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt) können Tanzclubs oder Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden.

Wie gesetzlich vorgeschrieben, werden Kundendaten ausschließlich für interne Zwecke verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte sowie kein Datenverkauf. Mit Betreten der Räume und Kursorte der Tanzschule Vivien Gubi sowie mit Unterzeichnung eines Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Webseite) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

Änderungen vorbehalten

Stand: September 2013